Saucony KOA ST Test Carmen

//Saucony KOA ST Test Carmen

Saucony KOA ST Test Carmen

Koa ST “ Ein Schuh für Sauerländer Wetter“

… was für ein Gripmonster….

technische Details:

Der Schuh verfügt über 8,5 mm „Zähne“; einem stark wasserabweisendem Obermaterial und einem Schnellschnürsystem sowie einer 4mm Sprengung.

Trotz seiner massiven Optik hat der Schuh nur ein Eigengewicht von 255 g (9.0 Ooz) !!

Der Einstieg gestaltet sich ein wenig mühsam; aufgrund des engeren Schaftes.Der ist allerdings ein sinnvoller und wirksamer Schutz vor Steinen und ähnlichen „Fremdkörpern“
Ist man einmal „drin“ gelangen die Füße wieder auf die gewohnte gleichmäßige Dämpfung (Everun). Im Vorderfußbereich finden auch breitere Füße ausreichend Platz.
Nachdem es tagelang durchgeregnet hat, waren somit allerbeste Voraussetzungen geschaffen, um das „Grip-Monster“ zu testen.
Der Schuh pflügt durch den Schlamm und durch weichen Untergrund mit Bravur und Ausrufezeichen. Bis dato kaum ein Schuh gelaufen, der so einen Grip auf weichem Untergrund hat.
Auch mal mehrmals durch die Pfützen. Selbst dabei blieben die Füße trocken.
Was kann der Schuh auf den Zuwegen; Asphaltstraßen? Trotz seiner massiven Zähne lief sich der Schuh noch erstaunlich rund. Lieber möchte er in den Wald und da gehört er auch hin.
Ein toller Schuh auch für Teilnehmer der Tough Mudder Rennen.

By | 2017-08-18T08:33:44+00:00 August 18th, 2017|Test-blog|Kommentare deaktiviert für Saucony KOA ST Test Carmen

About the Author: